search.noResults

search.searching

dataCollection.invalidEmail
note.createNoteMessage

search.noResults

search.searching

orderForm.title

orderForm.productCode
orderForm.description
orderForm.quantity
orderForm.itemPrice
orderForm.price
orderForm.totalPrice
orderForm.deliveryDetails.billingAddress
orderForm.deliveryDetails.deliveryAddress
orderForm.noItems
SAFETY IN THE PLANT


Abb. 3: REMBE Hauptsitz in Brilon/Hochsauerland


Die KUB clean Berstscheiben können einfach in die vorhandenen Tri-Clamp- Anschlüsse nachgerüstet werden. Sie verfügen über eine integrierte Signalisierung zur Überwachung der Berstscheibe. Das bedeutet, dass kein zweiter Installationspunkt nötig ist, sodass sich Anpassungen für die Installation auf ein Minimum beschränkten.


Das einzigartige Design der KUB clean bietet beste Prozesssicherheit bei Anwendungen in der Industrie, vor allem dort, wo strenge Hygienevorschriften eingehalten werden müssen. Die glatte Oberfläche, die leckagefreie Dichtung, die Reinigungsfähigkeit und die integrierte Signalisierung machen die KUB clean zur idealen Lösung für Betriebe in den Bereichen Biotechnik, Pharma und Lebensmittel.


In Kombination mit dem Rush Order Service konnte REMBE Berstscheiben gemäß den neuen Prozessbedingungen entwickeln, spezifizieren, herstellen und rechtzeitig zum Start des neuen Prozesses an den Kunden liefern.


Doch dies ist nur eine von REMBEs Reaktionen auf die COVID-19-


Gesundheitskrise. Sicherheit und der Schutz von Menschenleben stehen bei REMBE an erster Stelle. Dies immer vor Augen wurde früh eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen implementiert, um die Belegschaft während dieser globalen Pandemie zu schützen und sicherzustellen, dass – als essenzieller Bestandteil vieler industrieller Produktionsprozesse – Kunden immer, falls erforderlich, wichtige


Sicherheitsausrüstung bekommen können. 32


Einerseits wurden die Lagerbestände an Materialien zur Sicherung der Lieferkette aufgestockt. Andererseits wurden die Fertigungsanlagen isoliert und Abstandsregelungen im gesamten Unternehmen eingeführt. Die Mehrheit der Verwaltungsmitarbeiter begann, von zu Hause aus zu arbeiten. Dank dieser Maßnahmen hat der Betrieb vollständig aufrechterhalten werden können.


Da die Pandemie anhält, wird sich REMBE weiterhin anpassen, um auch in Zukunft in der Lage sein zu können, seinen vielfältigen Kundenstamm bei der Lösung der einzelnen Herausforderungen zu unterstützen. Weltweit wird dringend nach einem Impfstoff geforscht und Therapeutika zur Behandlung der Krankheit und langfristiger Restauswirkungen für die genesenden Patienten entwickelt. REMBE geht daher von immer mehr Anfragen aus dem pharmazeutischen und biotechnischen Bereich aus und hat alles vorbereitet, um Kunden bei dieser essentiellen Arbeit unterstützen zu können.


Über REMBE – die REMBE Alliance stellt sich vor


REMBE verbinden die meisten Personen mit der REMBE GmbH Safety und Control, den Spezialisten für Explosionsschutz und Druckentlastung weltweit. Das Unternehmen bietet Kunden


branchenübergreifend Sicherheitskonzepte für Anlagen und Apparaturen. Sämtliche Produkte werden in Deutschland gefertigt und erfüllen die Ansprüche nationaler und internationaler Regularien. Zu den Abnehmern der REMBE Produkte zählen


www.reviewonline.uk.com


Marktführer diverser Industrien, darunter die Nahrungsmittel-, Holz-, Chemie- und Pharmaindustrie.


Das ingenieurtechnische Know-how basiert auf mehr als 45 Jahren Anwendungs- und Projekterfahrung. Als unabhängiges, inhabergeführtes Familienunternehmen vereint REMBE Expertise mit höchster Qualität und engagiert sich weltweit in diversen Fachgremien. Kurze Abstimmungswege erlauben schnelle Reaktionen und kundenindividuelle Lösungen für alle Anwendungen: Vom Standardprodukt bis zur Hightech- Sonderkonstruktion.


Neben der REMBE GmbH Safety + Control (www.rembe.de) mit ca. 250 Mitarbeitern weltweit, Hauptsitz in Brilon (Hochsauerland) sowie zahlreichen Tochtergesellschaften weltweit (Italien, Finnland, Brasilien, USA, China, Dubai, Singapur, Südafrika, Japan), firmieren vier weitere Unternehmen unter der Dachmarke REMBE:


REMBE Research & Technology Center GmbH (www.rembe-rtc.de)


Die REMBE Advanced Services + Solutions GmbH (www.rembe-services.de)


Die REMBE Kersting GmbH (www.rembe-kersting.de)


REMBE FibreForce GmbH (www.argusline.de)


INDUSTRIAL PROCESS REVIEW


Page 1  |  Page 2  |  Page 3  |  Page 4  |  Page 5  |  Page 6  |  Page 7  |  Page 8  |  Page 9  |  Page 10  |  Page 11  |  Page 12  |  Page 13  |  Page 14  |  Page 15  |  Page 16  |  Page 17  |  Page 18  |  Page 19  |  Page 20  |  Page 21  |  Page 22  |  Page 23  |  Page 24  |  Page 25  |  Page 26  |  Page 27  |  Page 28  |  Page 29  |  Page 30  |  Page 31  |  Page 32  |  Page 33  |  Page 34  |  Page 35  |  Page 36  |  Page 37  |  Page 38  |  Page 39  |  Page 40