search.noResults

search.searching

dataCollection.invalidEmail
note.createNoteMessage

search.noResults

search.searching

orderForm.title

orderForm.productCode
orderForm.description
orderForm.quantity
orderForm.itemPrice
orderForm.price
orderForm.totalPrice
orderForm.deliveryDetails.billingAddress
orderForm.deliveryDetails.deliveryAddress
orderForm.noItems
PLANT MANAGEMENT/ AUTOMATION


Der komplette Engineering-Workflow für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie


Die Weltbevölkerung beläuft sich derzeit auf 7,6 Milliarden Menschen. Es wird prognostiziert, dass sie sich diese Zahl bis zum Jahre 2030 auf 8,6 Milliarden erhöhen wird. Infolgedessen wird der Bedarf an zusätzlichen Anlagen für die Nahrungsmittel- und Getränkeherstellung in einem atemberaubenden Tempo weiter steigen.


Anlagen für die Nahrungsmittel- und Getränkeherstellung stellen eine große Unternehmensinvestition dar, die rigorose Lösungen erfordert, um den betrieblichen Herausforderungen begegnen zu können. Die offensichtliche Notwendigkeit hygienischer Bedingungen in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie macht es erforderlich, dass die branchenspezifischen Normen und Vorschriften bei der Planung, dem Bau und dem Betrieb von Anlagen eingehalten werden müssen. In ähnlicher Weise besteht die Notwendigkeit, die einzigartigen Klemmanschlüsse 304 und 316L aus Edelstahl (Rohre) und die mehrfachen Ventilkomponenten, die in Prozessrohrsystemen in der Anlagenumgebung zu finden sind, zu unterstützen, damit die


3D-Konstruktionssoftware der Anlage in der Lage ist, jene Systemanforderungen erfüllen zu können.


Die Auswahl eines Engineering-Partners, der in der Lage ist, Ihre Anforderungen genau zu verstehen, ist für die zukünftige Expansion Ihres Unternehmens von entscheidender Bedeutung. Hexagon PPM verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung als weltweit führender Akteur im Bereich Engineering-Software und wir sind uns über die komplexen Anforderungen der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie bewusst. Wir sind in verschiedenen Verarbeitungsindustrien tätig und wissen, dass Ihre Anforderungen in Bezug auf Technik und Anlagenplanung eine vielfältige Kombination von Softwaretools erfordern, die Sie dabei unterstützen:


• Entwickeln Sie schnell neue Anlagen mit intelligenten Softwarelösungen für 3D-Modellierung, die eine wesentlich bessere Kontrolle über wertvolle Informationsressourcen ermöglichen, welche wiederum für einen


leistungsfähigeren Betrieb der Anlagen und die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen erforderlich sind.


• Setzen Sie intelligente Anlagenmodelle wirksam ein, um kostspielige Maschinenabschaltungen minimieren zu können.


• Proaktive Verwaltung wichtiger Informationen, die erforderlich sind, um die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften beim täglichen Betrieb der Anlage nachweisen zu können.


3D-Design und Visualisierung Einige der weltweit führenden


Nahrungsmittel- und Getränkeunternehmen sowie EPC-Unternehmen, die sich an der


20


Planung und am Bau von Nahrungsmittel- und Getränkeanlagen beteiligen, haben sich bereits seit zwei Jahrzehnten für PPM- Anlagenplanungssoftware für Großprojekte entschieden. Die CADWorx® Plant Professional-Software für intelligente 3D-Anlagenplanung bietet einen nachweisbaren Erfolg für die Entwicklung von 3D-Prozessverrohrungsmodellen. CADWorx Plant Professional zeichnet sich aus durch die Erzeugung von hygienischen


Rohrleitungsmodellen, die in Kombination mit unserer Isogen®-Software eine Automatisierung für isometrische Zeichnungen sowie Vorteile bei der Vorfertigung während der Projektkoordination und des Konstruktionsprozesses ermöglichen.


Im Mittelpunkt der aktuellen Anlagenplanung stehen fortgeschrittene Arbeitsabläufe für die Projektausführung, die Folgendes verwenden:


• Modernste 3D-Modellierungssoftware • BIM • Modulare Konstruktionstechniken


CADWorx Plant Professional unterstützt außerdem den BIM-Workflow und die Koordination mit unseren IFC-Export- Dienstprogrammen für BIM-Interoperabilität. Anlagenmodelle können auf einfache Weise mit der CADWorx Design Review-Software überprüft werden.


Analyse


Hochwertige Nahrungsmittel- und Getränkeanlagen erfordern sehr strenge Normen und Hexagon PPM-Analyselösungen können Ihnen dabei helfen, diese Anlagen sicherer und zuverlässiger zu gestalten.


Beispielsweise können die Herausforderungen des CIP-Designs (Clean in Place) in zahlreichen dieser Anlagen, oft an beengten Standorten, zu Spannungen in Rohrleitungen führen, die mechanische Störungen verursachen, welche wiederum umfangreiche Ausfälle der Anlage herbeiführen können und Reparatur- und Sanierungsarbeiten müssen durchgeführt werden, damit die Anlagen wieder betrieben werden können. PPM-Lösungen helfen dabei, minderwertige Konstruktionen zu vermeiden, die zu Systemfehlern führen könnten, wodurch kostspielige Ausfälle verhindert und langfristige Einsparungen für


Eigentümerbetreiber erzielt werden können.


Nutzen Sie die Design-Software PV Elite® des Druckbehälters zusammen mit CADWorx, um komplette Anlagenkonzeptionen auf schnelle Weise entwickeln zu können. PV Elite erfüllt die Anforderungen in Bezug auf die Konstruktion und Analyse von Druckbehältern und Wärmetauschern.


Engineering & Schematics Projekte für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie werden aufgrund der hohen Investitionen im Fast-Track-Modus ausgeführt. Dies zwingt die Eigentümer, Projekte oftmals frühzeitig zu beginnen mit dem Risiko etwaiger Änderungen. Das


www.reviewonline.uk.com


Lösungskonzept „Engineering & Schematics“ bietet ein schnelles, qualitativ hochwertiges Design und Unterstützung bei Validierung und Konformität.


Um die Durchführung von Projekten zu beschleunigen, besteht eine Anlage häufig aus vorgefertigten Einheiten, die von Hexagon PPM-Lösungen verwaltet und in ein einheitliches Design integriert werden können. Während des Betriebes muss das Engineering-Tool die ständige Notwendigkeit unterstützen, die Anlage zu verändern und neu zu konfigurieren und Aufzeichnungen über die Neukonfiguration für neue Produktionskampagnen führen. Diese Fähigkeit ist wichtig während des gesamten Lebenszyklus der Anlage.


Die CADWorx Plant Design Suite enthält CADWorx P&ID für Prozessflussdiagramme (PFDs) sowie intelligente Prozess- und Instrumentierungsdiagramme (P&IDs).


Beschaffung, Fertigung und Konstruktion Ohne ständige Verwaltung und


Projektabwicklung ist es schwierig, geeignete Abhilfemaßnahmen zu ergreifen, um Zeitverzögerungen zu vermeiden. Diese Verzögerungen können häufig noch kostspieliger sein, wenn sie die Fähigkeit des Eigentümers der Nahrungsmittel- und Getränkeanlage beeinträchtigen, das Produkt herzustellen und zu vertreiben. Ein effektives Management dieser komplizierten Geschäftsprozesse in einer integrierten Umgebung über alle Phasen des Projektlebenszyklus hinweg ist äußerst wichtig.


Bei einer typischen neuen Nahrungsmittel- und Getränkeanlage, bzw. bei einer Erweiterung


• entfallen 10 - 15 Prozent der Gesamtkosten auf die konstruktive Gestaltung


• stehen 50 - 60 Prozent der Kosten mit Material in Zusammenhang.


Prozessverrohrungen aus Edelstahl sind teuer. Es liegt auf der Hand, dass bereits 5 % an überschüssigem Material, das aufgrund einer ineffizienten Materialverwaltung verursacht wird, bereits zu einem Verlust in Millionenhöhe bei einem durchschnittlichen Investitionsvorhaben führen kann.


Wir bieten der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie ein integriertes und optimiertes Toolset, welches den Datenfluss zwischen verschiedenen Komponenten ermöglicht. Vom 3D-Design und der Visualisierung bis hin zum Analyse- und Informationsmanagement unterstützt das Hexagon PPM-Portfolio an Softwarelösungen den gesamten Lebenszyklus Ihrer Anlage vom Anfang bis zum Ende.


Um weitere Informationen zu erhalten, kontaktieren Sie bitte: info.europe.ppm@hexagon.com www.hexagonppm.com


INDUSTRIAL PROCESS REVIEW


Page 1  |  Page 2  |  Page 3  |  Page 4  |  Page 5  |  Page 6  |  Page 7  |  Page 8  |  Page 9  |  Page 10  |  Page 11  |  Page 12  |  Page 13  |  Page 14  |  Page 15  |  Page 16  |  Page 17  |  Page 18  |  Page 19  |  Page 20  |  Page 21  |  Page 22  |  Page 23  |  Page 24  |  Page 25  |  Page 26  |  Page 27  |  Page 28  |  Page 29  |  Page 30  |  Page 31  |  Page 32  |  Page 33  |  Page 34  |  Page 35  |  Page 36  |  Page 37  |  Page 38  |  Page 39  |  Page 40