search.noResults

search.searching

dataCollection.invalidEmail
note.createNoteMessage

search.noResults

search.searching

orderForm.title

orderForm.productCode
orderForm.description
orderForm.quantity
orderForm.itemPrice
orderForm.price
orderForm.totalPrice
orderForm.deliveryDetails.billingAddress
orderForm.deliveryDetails.deliveryAddress
orderForm.noItems
40 YOU ARE HERE Sie befinden sich hier


:


VIEW Ausblick


HIGH ASPIRATIONS AND LOOKING TO THE FUTURE In recent years, OFID invested


heavily in the building by adding a lo conversion with some 200 square meters of usable space and a new story to the courtyard side, creating a total of 600 square meters of space. Take a walk on the new fih floor


terrace to view the modern, sleek steel and glass structure set back from the Ringstraße façade. The design makes


The sandstone suits of armor overlooking Stadtpark were restored in 1998.


Die Sandsteintrophäen mit Blick auf den Stadtpark wur- den im Jahr 1998 restauriert.


FIFTH FLOOR 5. Stock


it impossible to see the new addition from the street, but it’s one of the first places we direct visitors since it affords such impressive views of Vienna and the Stadtpark below. We like to think of new additions –


and of the new views – as helping to protect the heritage of this remarkable building, while guaranteeing its future.


HOHER ANSPRUCH MIT BLICK IN DIE ZUKUNFT In jüngsten Jahren hat OFID massiv


in das Gebäude investiert. Neben dem Ausbau des Dachgeschoßes mit einer Nutzfläche von etwa 200 Quadrat- metern wurde auch ein neues Stock- werk in Richtung Innenhof angebaut. Durch diese Zubauten entstand weitere Fläche von insgesamt 600 Quadrat- metern. Wenn Sie nun die Terrasse des


neuen fünften Stocks entlang spa- zieren, sehen Sie die moderne, von der Ringstraßenfassade zurück gesetzte


Stahl-Glas-Konstruktion im schlanken Design. Aufgrund des Entwurfs ist der Auau von der Straße her nicht einseh- bar; unsere Besucher hren wir jedoch als Erstes hierher, da der Blick auf Wien und den unten liegenden Stadtpark von hier aus spektakulär ist. Wir betrachten Zubauten, einher-


gehend mit neuen Aussichten und Sicht- weisen, gerne auch als Miel zum Schut- ze des Erbes dieses bemerkenswerten Gebäudes und gleichzeitig gewährleisten wir mit ihnen seine Zukun.


Page 1  |  Page 2  |  Page 3  |  Page 4  |  Page 5  |  Page 6  |  Page 7  |  Page 8  |  Page 9  |  Page 10  |  Page 11  |  Page 12  |  Page 13  |  Page 14  |  Page 15  |  Page 16  |  Page 17  |  Page 18  |  Page 19  |  Page 20  |  Page 21  |  Page 22  |  Page 23  |  Page 24  |  Page 25  |  Page 26  |  Page 27  |  Page 28  |  Page 29  |  Page 30  |  Page 31  |  Page 32  |  Page 33  |  Page 34  |  Page 35  |  Page 36  |  Page 37  |  Page 38  |  Page 39  |  Page 40  |  Page 41  |  Page 42  |  Page 43  |  Page 44  |  Page 45  |  Page 46  |  Page 47  |  Page 48