This page contains a Flash digital edition of a book.
ÖSTERREICH JOURNAL


NR. 101 / 04. 11. 2011 Österreich, Europa und die Welt Die Hohen Tauern in Berlin


ie Ausstellung in Berlin bietet der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern eine großartige Möglichkeit, sich als Salz- burger Urlaubsdestination einem internatio- nalen Publikum zu präsentieren. Schließlich kommen mehr als 50 Prozent der Urlauber unserer Region nach wie vor aus Deutsch- land.“ Das sagte die Vorsitzende des Beirates der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH, Landesrätin Tina Widmann, bei der Eröffnung der Ausstellung „Fashion Food“ im Museum für Kommunikation in Berlin. Fashion und Food heißen die beiden Zutaten, die der Sternekoch Roland Trettl, Executive-Chef im Salzburger Hangar-7, und der Salzburger Werbe-Fotograf Helge Kirch- berger zu einer neuen Melange vereinen. Für die Ausstellung, die am 28. Oktober


D


2011 im Museum für Kommunikation in Berlin eröffnet wurde und bis 29. Jänner 2012 dort zu sehen ist. „Wir präsentieren in Berlin die umfang-


reichen Wintersportangebote der acht Skige- biete in den Hohen Tauern: Sie erstrecken sich von der Zillertal Arena im Westen, über die Skiarena Wildkogel, das Skigebiet Re- sterhöhe-Kitzbühel, die Weißsee Gletscher- welt, das Kitzsteinhorn und die Rauriser Hochalmbahnen bis zum Gasteiner- und Großarltal im Osten. Alle Skigebiete sind mit Gratis Skibussen verbunden und es gilt über- all die Salzburger Superskicard. Über 870 Pistenkilometer können mit den 260 Auf- stiegshilfen, Liften und Seilbahnen genutzt werden. Auch die neuen alternativen Winter- sportangebote für Rodler, Langläufer und Skitourengeher werden präsentiert“, so Fe- rienregion-Geschäftsführer Christian Wöri- ster. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die innovativen Urlaubsangebote Hohe-Tauern- Health und die Via Culinaria mit dem Ge- nußweg Hohe Tauern.


http://www.nationalpark.at D


ie Frage nach dem politischen Einfluß der kritischen Intelligenz war Thema eines internationalen Diskussionsforums, das am 13. Oktober anläßlich des 20jährigen Ju- biläums der Österreich Bibliothek „Wolf- gang Kraus“ in Sofia in der Aula Magna der Kliment-Ohridski Universität durchgeführt wurde.


Robert Menasse (Wien), Jean-François Sirinelli (Sciences Po Paris) und Alexander Kiossev (Universität Sofia) analysierten vor zahlreichem Publikum aus Politik, Wirt-


46


Die Ausgabe IV/2011 des vom Aus- landslandsösterreicher-Weltbund heraus- gegebenen Auslandsösterreicher-Journals „ROT-WEISS-ROT“ mit dem Schwer- punkt „Schule und Bildung“ erscheint in Kürze und bietet folgenden Inhalt: Nach- bericht über die Weltbundtagung und Eh- rung des Auslandsösterreichers; die neue interaktive Plattform ist online! Auslands- kulturkonzept und Aktuelles; Schwerpunkt- Thema Schule & Bildung; Länder berich- ten über aktuelle Themen; Österreich News; Aus dem 10. Bundesland; Der Welt- bund unterstützte Iman El Sayegh aus Bei- rut; ein Kochrezept von Johann Lafer und Buchbesprechungen. Wer am Bezug von „ROT-WEISS- ROT“ interessiert ist, wendet sich an mailto:office-wien@weltbund.at Weitere Informationen zum Auslands- österreicher-Weltbund finden Sie hier: http://www.weltbund.ar Das Archiv bisher erschienener Aus- gaben im pdf-Format finden Sie – begin- nend mit der Ausgabe I/2003 – unter http://www.weltbund.at/rot_weiss_rot_archiv.asp


schaft, Wissenschaft und Kultur, in welchem Ausmaß Kulturschaffende in Österreich, Frankreich und Bulgarien in tagespolitischen Auseinandersetzungen Gehör finden und wer die Werthaltungen der Gesellschaft be- stimmt


Die von der Österreichischen Botschaft in Zusammenarbeit mit dem Institut Français und dem Centre for Liberal Strategiesin Sofia organisierte Veranstaltung wurde mit Simul- tanübersetzung ins Deutsche, Englische, Französische und Bulgarische durchgeführt.


Die Ausgabe 420 (Folge 10/12, Okto- ber/Dezember 2011) der Zeitung „Bur- genländische Gemeinschaft“, dem Organ des Vereines zur Pflege der Heimatverbun- denheut der Burgenländer in aller Welt, erscheint in Kürze. Die Titelgeschichte widmet sich dem Bezirk Oberwart, dessen Bevölkerung und Wirtschaft. Weiters gibt es Neues aus der „alten“ und der „neuen“ Heimat, ein Aus- wandererschicksal portraitiert eine Familie aus Gerersdorf, und mehrere Geschichten aus der Chronik. Schließlich gibt es neben Personalia auch ein Volkslied und ein Kochrezept: „Rindersteaks Allentown – Gini“. Wer am Bezug der „Burgenländischen Gemeinschaft“ interessiert ist, wendet sich an mailto:bg@burgenlaender.com Weitere Informationen zur Gemein- schaft finden Sie hier: http://www.burgenlaender.com Das Archiv bisher erschienener Aus- gaben im pdf-Format finden Sie unter http://www.burgenlaender.com/BG/Zeitung/AktuellE.html


20jähriges Bestandsjubiläums der Österreich Bibliothek Sofia Österreichs Botschafter in Bulgarien, Ger-


hard Reiweger, hob hervor, daß die Öster- reich-Bibliotheken über die Verbreitung ös- terreichischer Literatur und Kultur auch einen wichtigen Beitrag zur Förderung des gegen- seitigen kulturellen Verständnisses innerhalb der EU leisten, was auch durch die Pflege der Mehrsprachigkeit unterstützt wird. Derzeit zählen 61 Bibliotheken in 28 Län-


dern mit Standorten auch in Zentralasien, im Kaukasus und in der Türkei zum Netzwerk.  http://www.oesterreich-bibliotheken.at


»Österreich Journal« – http://www.oesterreichjournal.at


Page 1  |  Page 2  |  Page 3  |  Page 4  |  Page 5  |  Page 6  |  Page 7  |  Page 8  |  Page 9  |  Page 10  |  Page 11  |  Page 12  |  Page 13  |  Page 14  |  Page 15  |  Page 16  |  Page 17  |  Page 18  |  Page 19  |  Page 20  |  Page 21  |  Page 22  |  Page 23  |  Page 24  |  Page 25  |  Page 26  |  Page 27  |  Page 28  |  Page 29  |  Page 30  |  Page 31  |  Page 32  |  Page 33  |  Page 34  |  Page 35  |  Page 36  |  Page 37  |  Page 38  |  Page 39  |  Page 40  |  Page 41  |  Page 42  |  Page 43  |  Page 44  |  Page 45  |  Page 46  |  Page 47  |  Page 48  |  Page 49  |  Page 50  |  Page 51  |  Page 52  |  Page 53  |  Page 54  |  Page 55  |  Page 56  |  Page 57  |  Page 58  |  Page 59  |  Page 60  |  Page 61  |  Page 62  |  Page 63  |  Page 64  |  Page 65  |  Page 66  |  Page 67  |  Page 68  |  Page 69  |  Page 70  |  Page 71  |  Page 72  |  Page 73  |  Page 74  |  Page 75  |  Page 76  |  Page 77  |  Page 78  |  Page 79  |  Page 80  |  Page 81  |  Page 82  |  Page 83  |  Page 84  |  Page 85  |  Page 86  |  Page 87  |  Page 88  |  Page 89  |  Page 90  |  Page 91  |  Page 92  |  Page 93  |  Page 94  |  Page 95  |  Page 96  |  Page 97  |  Page 98  |  Page 99  |  Page 100  |  Page 101  |  Page 102  |  Page 103  |  Page 104  |  Page 105  |  Page 106  |  Page 107  |  Page 108  |  Page 109  |  Page 110  |  Page 111  |  Page 112  |  Page 113  |  Page 114  |  Page 115  |  Page 116  |  Page 117  |  Page 118  |  Page 119  |  Page 120