This page contains a Flash digital edition of a book.
ÖSTERREICH JOURNAL


NR. 101 / 04. 11. 2011 Österreich, Europa und die Welt Die steilste Wien-Werbung aller Zeiten W


enn der WienTourismus AkrobatInnen auf einer 21 Meter hohen Wand am


Londoner Trafalgar Square vertikalen Walzer tanzen läßt, ist die Botschaft eindeutig: Wien kann klassisch und modern zugleich sein und hat selbst für ausgefallene Geschmäcker viel zu bieten. Wer in London auffallen will, muß sich etwas einfallen lassen. Doch selbst im Ge- tümmel der Themse-Metropole waren die


ce, die Wien künstlerisch in Szene setzte. Vier Mal täglich zeigten sie in einer akroba- tischen Choreographie Wien im Wandel der Zeit. So waren Kaiser Franz und seine Sisi, flankiert von ihrer Leibwache und unterlegt mit Marschmusik, ebenso zu sehen, wie eine Interpretation von Gustav Klimts „Der Kuß“, eine Kaffeehausszene, der Opernball und das aktuelle Wiener Nachtleben – alles auf senkrechter Ebene. Mehr als 3000 Men-


Flutopfer in Thailand N


ach den schweren Überschwemmungen in Thailand hat das Team der Österrei- chischen Botschaft Bangkok auf Initiative von Botschafter Johannes Peterlik und seiner Gattin Ria-Ursula eine Spendenaktion für humanitäre Sofortmaßnahmen ins Leben gerufen. Gemeinsam mit dem renommierten Abt Phra Acharn Phet vom Wat Prayong in Nong Chok und der seit in Thailand ordinie- renden österreichischen buddhistischen Non- ne Mae Chee Brigitte Schrottenbacher wur- den Spendenkonten eingerichtet, um Sofort- maßnahmen unterstützen zu können. Die Spenden werden zur örtlichen Beschaffung von dringend benötigten Medikamenten, Lebensmitteln, Zelten, Decken, Hygienearti- keln und Haushaltsgegenständen verwendet. Brigitte Schrottenbacher BAWAG AUSTRIA Bank Hallein Kontonr. 513-10-785-010, BLZ 14000 BIC: BAWAATWW


IBAN: at251400051310785010 


REBECCA spukt ab sofort in St. Gallen


21 Meter hohe und 10 Meter breite Wand am Londoner Trafalgar Square


Blicke diesmal stark auf Wien gerichtet: Ge- nauer gesagt, auf eine 21 Meter hohe und 10 Meter breite Wand direkt am zentralen Trafalgar Square, die im Rahmen der neue- sten Marketingaktion des WienTourismus Wien in ungewöhnlicher Perspektive präsen- tierte. Acht sogenannte Vertikal-AkrobatIn- nen lieferten unter dem Motto „Vertical Vienna – Vienna from a different angle“ am 25. und 26. Oktober, senkrecht an einem Seil gesichert, eine musikunterstützte Performan-


13. Oktober bei einer Pressekonferenz in Tokio bekannt, daß sie eine Million (!) Euro für den Wiederaufbau in den von Erdbeben und Tsunami betroffenen Regionen in Japan spenden werden. Die Spende der Philhar- moniker wird vom japanischen Partner, der Suntory Gruppe, verdoppelt. Mit den Spen- dengeldern wird der „Wiener Philharmoni- ker and Suntory Music Aid Fund“ eingerich- tet, der insbesondere für Projekte zur Musik- erziehung in den von Erdbeben und Tsunami


I


m Zuge ihrer bereits 29. Japan-Tournee gaben die Wiener Philharmoniker am


schen versammelten sich staunend pro Show. Durch einen Facebook-Fotowettbewerb war die Begeisterung des Publikums nicht nur vor Ort, sondern ebenso über die Social Media zu spüren. Auch die BBC war mit Radio und seiner von einem Millionenpublikum ver- folgten TV-Show "Strictly Come Dancing", dem britischen Pendant von "Dancing Stars", vor Ort und multiplizierte damit den Werbe- effekt – wie auch Berichte in den Tageszei- tungen.





am stärksten betroffenen Gebieten gedacht ist.


Für den Vorstand der Wiener Philhar-


moniker, Clemens Hellsberg, ist Japan „Teil unseres philharmonischen Lebens“ und die Suntory Hall in Tokio „unsere Heimat im Fer- nen Osten“. Die Katastrophe vom 11. März habe die Philharmoniker, die seit 55 Jahren regelmäßig in Japan gastieren und dort zu den beliebtesten internationalen Orchestern zählen, auch persönlich getroffen. Die Phil- harmoniker seien glücklich, mit der Spende etwas von der Begeisterung und Freund-


W


ieder feierte ein Musical der Vereinig- ten Bühnen Wien erfolgreich im Aus- land Premiere: REBECCA – das Drama- Musical von Michael Kunze & Sylvester Levay ist seit 22. Oktober mit großartiger Cast auf der Bühne des Theater St. Gallen in der Schweiz zu sehen. VBW-Generaldirek- tor Thomas Drozda: „Der Musicalexport ist Imagepflege für Wien und eine wichtige wirtschaftliche Säule der VBW. Dies bestäti- gen die 15 Millionen Besucherinnen und Be- sucher, die bisher eine internationale Pro- duktion der VBWgesehen haben.“ http://www.theatersg.ch


 Wiener Philharmoniker spenden für Wiederaufbau in Japan


schaft zurückgeben zu können, die ihnen seit Jahrzehnten in Japan entgegengebracht werde.


Im Rahmen ihrer Japan-Tournee, die Konzerte in Tokio, Yokohama, Hiroshima und Nagoya umfaßte, absolvierten die Wie- ner Philharmoniker am 18. Oktober auch ein Benefizkonzert in Tokio. Am 11. Oktober gaben Musiker der Wie- ner Philharmoniker ein Hauskonzert in der Residenz der österreichischen Botschafterin, Jutta Stefan-Bastl. http://www.wienerphilharmoniker.at


»Österreich Journal« – http://www.oesterreichjournal.at


44


Foto: Getty Images / Dan Kitwood


Page 1  |  Page 2  |  Page 3  |  Page 4  |  Page 5  |  Page 6  |  Page 7  |  Page 8  |  Page 9  |  Page 10  |  Page 11  |  Page 12  |  Page 13  |  Page 14  |  Page 15  |  Page 16  |  Page 17  |  Page 18  |  Page 19  |  Page 20  |  Page 21  |  Page 22  |  Page 23  |  Page 24  |  Page 25  |  Page 26  |  Page 27  |  Page 28  |  Page 29  |  Page 30  |  Page 31  |  Page 32  |  Page 33  |  Page 34  |  Page 35  |  Page 36  |  Page 37  |  Page 38  |  Page 39  |  Page 40  |  Page 41  |  Page 42  |  Page 43  |  Page 44  |  Page 45  |  Page 46  |  Page 47  |  Page 48  |  Page 49  |  Page 50  |  Page 51  |  Page 52  |  Page 53  |  Page 54  |  Page 55  |  Page 56  |  Page 57  |  Page 58  |  Page 59  |  Page 60  |  Page 61  |  Page 62  |  Page 63  |  Page 64  |  Page 65  |  Page 66  |  Page 67  |  Page 68  |  Page 69  |  Page 70  |  Page 71  |  Page 72  |  Page 73  |  Page 74  |  Page 75  |  Page 76  |  Page 77  |  Page 78  |  Page 79  |  Page 80  |  Page 81  |  Page 82  |  Page 83  |  Page 84  |  Page 85  |  Page 86  |  Page 87  |  Page 88  |  Page 89  |  Page 90  |  Page 91  |  Page 92  |  Page 93  |  Page 94  |  Page 95  |  Page 96  |  Page 97  |  Page 98  |  Page 99  |  Page 100  |  Page 101  |  Page 102  |  Page 103  |  Page 104  |  Page 105  |  Page 106  |  Page 107  |  Page 108  |  Page 109  |  Page 110  |  Page 111  |  Page 112  |  Page 113  |  Page 114  |  Page 115  |  Page 116  |  Page 117  |  Page 118  |  Page 119  |  Page 120